Nachruf auf Elron Tibor Gerstner aus Lingenfeld Germersheim, der am Samstag, den 23.08.03 mit seinem Motorrad tödlich verunglückt ist. Bilder aus seinem Leben, Informationen zur Trauerverarbeitung Trauerphasen u. Gesprächskreis verwaister Eltern, Gedichte
verstorben vor 5594 Tagen

  Startseite
  Vorwort
  Elron's Leben
  Neu Unfall Sa. 23.08.03
  Abschied Do. 28.08.03
  Beerdigung 29.08.03
  Neu Elron's Grab
  Neu Traueranzeigen Presse
  Danksagung
  Neu Gedenkjahre
  Neu Unsere Gedanken
   Mama
   Peter
   Oma und Opa aus Rügen
     Dritter Todestag:                   Peter
        Mama
        Die Rheinpfalz 24.08.06
        Unfallstelle und Grab
     Fünfter Todestag:                   Mama
        Rheinpfalz 23.08.08
     Zehnter Todestag:                   Rheinpfalz 24.08.13
        Mama
        Peter
        Große Schwester Steffi
        Alexander
  Briefe an die Eltern
  Briefe an Elron
  Gedichte an Elron
  Gedichte
  Der kleine Prinz
  Der Zug des Lebens
  Trauer
  Kontakt
  Gästebuch
  Links


     
  Hallo Elron,

was ist alles passiert, in der Zeit von 10 Jahren?
Ich möchte es nicht aufzählen, du weißt es.
Du bist so fern und doch so nah.
Wenn uns der Alltag erlaubt inne zu halten, kommt die Ruhe und die Gedanken fließen.
Gedanken kennen keine Zeit und keine Grenzen.
Ich kann hier und gleichzeitig dort sein, also im Gestern, im Heute und im Morgen..
Dann ist alles im Einklang, Harmonie und Liebe vereinen sich.
Das war dein streben. Du wolltest helfen, wenn möglich schnell, überall und sofort.
Das konntest du von dem Tage an, an dem du gegangen warst.
Für dich die Erfüllung deines Traums. Wir mußten dich gehen lassen, auch mit Tränen.
„Den eigenen Tod den stirbt man nur,aber mit dem Tod der Anderen, muß man Leben“.
Ich stelle mir sehr oft vor, dass du lächelnd an unserer Seite stehst und uns deine Hand reichst.
Du hilfst uns, wenn es schwer ist oder wir fast vor dem Aufgeben stehen.
Es ist ein gutes Gefühl, zu wissen, da ist jemand, des passt auf uns auf.
Es gibt viel zu tun für dich, viele brauchen deine Hand.
Ob es ein Neustart in Afrika ist, oder das nächste Reitturnier.
In den Augen von kleinen Kindern, (z. B. Sidney, Bastian, Julian)schimmert manchmal so ein verschmitztes Lächeln,dann spüre ich deine Nähe und fühle die Liebe.
Oft sehe ich dann das Schiff am Horizont, für die Einen verschwindet es, für die Anderen kommt es endlich an.


Wir wissen beide, wir sehen uns wieder

Einen Gruß zu Dir, wo Du auch immer gerade bist, Du wirst Ihn erhalten

Peter


     
     

Webdesign - Suchmaschineneintrag & Suchmaschinenoptimierung - pfalz-web Internetservice e.K Freisbach