Nachruf auf Elron Tibor Gerstner aus Lingenfeld Germersheim, der am Samstag, den 23.08.03 mit seinem Motorrad tödlich verunglückt ist. Bilder aus seinem Leben, Informationen zur Trauerverarbeitung Trauerphasen u. Gesprächskreis verwaister Eltern, Gedichte
verstorben vor 5509 Tagen

  Startseite
  Vorwort
  Elron's Leben
  Neu Unfall Sa. 23.08.03
  Abschied Do. 28.08.03
  Beerdigung 29.08.03
  Neu Elron's Grab
  Neu Traueranzeigen Presse
  Danksagung
  Neu Gedenkjahre
  Neu Unsere Gedanken
  Briefe an die Eltern
   Briefe an die Eltern Teil 2
  Briefe an Elron
  Gedichte an Elron
  Gedichte
  Der kleine Prinz
  Der Zug des Lebens
  Trauer
  Kontakt
  Gästebuch
  Links


Briefe an Elron's Eltern Teil 2
 
 


Liebe Karin,
es ist unsagbar schwer tröstende Worte zu finden.
Aber Du solltest wisse, dass Elron für mich ein ganz besonderer Mensch war.
Es freut mich von seinen Freunden zu hören,
wie sensibel er war und hilfsbereit.
Er hatte immer ein offenes Ohr für die Nöte seiner Freunde.
Wir werden Deinen Elron nie vergessen.
Liebe Karin, ich hoffe von Herzen, dass es eine Macht
stärker als wir- dir und Deiner Familie helfen kann,
diesen Trennungsschmerz zu ertragen,
bis Ihr irgendwann wieder zusammen seid.
In Gedanken bin ich bei Dir
Regina Seither




Liebe Karin, Peter und Marvin
Er ist nicht allein, Dein Vater, liebe Karin, passt auf Ihn auf.
Ich weiss, keiner kann Euch trösten,
Eure gemeinsame Liebe gibt euch Kraft weiter zu Leben.
" Wenn die Kinder klein sind, gib Ihnen Wurzel und wenn sie groß sind, gib Ihnen Flügel."
"Mit seinen Flügel wird er Euch immer begleiten und beschützen."
Gerhard, Claudia, Catrin und Marcel Kampa



Liebe Karin, Peter und Marvin,
der Verlust eines Menschen der plötzlich aus dem Leben gerissen wird,
bereitet unerträglichen Schmerz und Worte des Trostes sind oft schwer zufinden.
Diese Karte möchte das tiefe Mitgefühl spüren lassen und sagen,
dass auch unsere Herzen voll von Trauer sind.
Mit tiefem Mitgefühl
Familie Jonny Engel


Liebe Karin,
dafür dass Du dein Kind zu Grabe tragen musst, gibt es keinen Trost.
Man sagt, " alles hat seine Stunde, alles hat seine Zeit."
Doch wer bestimmt, wann die Zeit reif ist?
Dir und Deiner Familie wünsche ich Kraft mit der Zeit mit dem Schmerz leben zu können.
Wir denken an Euch
Albert, Benjamin, Hannah und Kornelia Schehr




Es ist Zeit zu gehen, für mich, um zu sterben für euch, um weiterzuleben.
SOKRATES
Wir sind in Gedanken bei euch!
Eva und Familie



Möge die Erinnerung Kraft und Stärke geben.
Die Liebe und die Erinnerung die wir an Elron haben,
wird für immer in unserem Herzen bleiben.
Wir werden Ihn nie vergessen
In stillem Gedenken
Seine Freunde
Susanne, Daniela, Andrea, Daria, Harry, Carolin, Anne, Christina, Manuel, Sebastian, Tobi, Timo, Nicole, Simone, Ina, Martin,
Elke, Jenny, Sina, Stefan, Dani S., Silke, Chris, Steffi B., Natalie, Aline, Vanessa W. , Staffi T.





Liebe Karin, Peter und Marvin,
ich sitze hier in der Bahn und suche nach den passenden Worten.
Ich hoffe, dass Ihr genügend Kraft habt, den heutigen Tag zu überstehen
und das Gott genügend Trost schenkt über den Verlust Euren geliebten Elron´s.
In ewiger Freundschaft
Reingard und Familie




Liebe Angehörige,
wir kannten Elron nun schon viele Jahre und haben festgestellt.
Er war ein ganz besonderer Mensch.
Er war so nett, besonnen und offenherzig
Ein richtig sympathischer Junge.
Er war doch noch so jung,
Viel zu jung um schon zu sterben.
Doch das Schicksal geht seltsame Wege.
Für Sabrina und uns wird er immer in guter Erinnerung bleiben
Herzliche Anteilnahme
Klaus und Doris Schwind




Frage nicht das Schicksal warum nur warum?
Es gibt uns keine Antwort, es bleibt einfach stumm.
Haltet die Erinnerung wach, doch verliert Euch nicht in endlosen Sorgen-
Ist Eure Kraft anfangs noch schwach, so wisst Ihr
Eurer Liebstes ist wunderbar geborgen.
In aufrichtiger Anteilnahme
Kerstin und Gisbert



Was man tief in seinem Herzen besitzt
kann man nicht durch den Tod verlieren.
Von der Erde gegangen im Herzen geblieben bei:
Matina Miess, Julia Heidl, Helena Schäfer, Gülcan Arpaci, Sara Fried, Jennifer Remm, Danny Eissold, David Ufer, Natalie Wall,
Stefanie Pfirrmann, Michael Makurath, Manuel Karch, Maria Schaaf, Kai Thomas, Sabrina Rehberger, Victor Thomas.


Gott hilft uns nicht am Leiden vorbei, aber er hilft uns hindurch.
Ich wünsche Ihnen viel Kraft für alle kommende Zeit.
Elron wird mir als besonders lieber Schüler in Erinnerung bleiben.
Chris Steiner-Krombach


Ich bin von Euch gegangen nur einen Augenblick und gar nicht weit
Und wenn wir uns wiedersehen, werdet Ihr Euch fragen, warum Ihr geweint habt!
Wir fühlen mit Euch in Eurem Schmerz und Trauer
Andrea, Konrad, Judith, Armin, und Andreas Sauer


Eine Stimme, die vertraut war schweigt.
Ein Mensch, der immer da war, ist nicht mehr.
Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen, die niemand nehmen kann.
Aufrichtige Anteilnahme
Stephan Unterschütz



Liebe Karin, Lieber Peter, Liebe Familie
Es ist schwer zu verstehen, was geschehen ist.
Wir waren alle tief betroffen, als wir von dem Tod Eures lieben Sohnes, Elron Tibor erfahren haben.
Wir können kaum in Worte kleiden, was wir mit Euch fühlen.
Euren Schmerz über diesen Verlust, ist unermesslich groß.
Die ohnmächtige Wut über dass Warum, weshalb, weswegen,
wird Euch noch oft an den Rand der Verzweiflung führen.
Aber wir wissen, gemeinsam seid Ihr stark!
In dieser schweren Zeit lassen wir Euch nicht allein.
Wir" Alle" trauern mit Euch
Eure lieben Kollegen mit Familien von der Total Station Wörth



Es weht der Wind ein Blatt vom Baum, von vielen eines.
Das Blatt, man merkt es kaum, denn eines ist ja keines.
Doch dieses Blatt allein war Teil von unsrem Leben,
drum wird dieses Blatt allein unserem Leben immer fehlen.
Unsrer Gedanken sind bei Ihnen.......
Eli Dietrich & Ihr Kita- Team



Sehr geehrte Familie,
geschockt über den Tod Ihres Sohnes Elron trauern auch wir um einen liebevollen und engagierten Betreuer,
der sich mit viel Idealismus und Freude in den Verein einbrachte.
Auch wir werden Ihn nie vergessen!
Jugend on Tour Speyer



Erinnerungen sind wie kleine Sterne,
die tröstend in das Dunkle unserer Trauer leuchten.
In stiller Trauer Familie Kljaic



Du kannst nicht verhindern,
dass die Vögel der Sorge und des Kummer über Dein Haupt fliegen,
doch kannst du verhindern, dass sie Nester in Dein Haar bauen."
Chinesisches Sprichwort
Latein - Formation
- Germersheim " Bambinis"

Sehr geehrte Familie Gerstner,
zum tragischen Unfalltod Ihres Sohnes Elron Tibor möchten wir Ihnen unser Beileid aussprechen.
Wir denken oft an IHN:
Ihre Familie Bartak ( Kinderarzt)


Liebe Karin, lieber Peter
Es fällt uns schwer, die richtigen Worte zu finden,
denn es ist uns bewusst, dass wir euch wenig Trost spenden können.
Wir können Euch nur viel Kraft wünschen um mit dem Unbegreiflichen zu leben.
Wir denken an Euch
Petra und Freddy



Liebe Karin, es tut mir so unendlich leid und ich kann so sehr mit Dir fühlen.
Dir ist das Schlimmste passiert, was man sich für sein Leben als Mutter vorstellen kann.
Würde mein Sohn so plötzlich aus dem Leben gerissen, ich wüsste nicht wohin mit meinem Schmerz.
Begreifen, des Unfassbaren, der Schmerz über den Verlust, die Trauer und der Abschied, es bleibt Dir nichts erspart.
Karin, Du bist eine stake Frau und Du musst da durch, und Deinem jüngsten Sohn beistehen, denn auch der wird Dich jetzt besonders brauchen. Du hast Peter an deiner Seite, der Dir hoffentlich eine große Stütze ist. Mach nicht den Fehler und igle Dich ein, sondern lehne Dich an. Gemeinsam werdet Ihr die schlimme nächste Zeit überstehen.
Wenn Dir die Decke zu Hause auf den Kopf fällt und Du einfach mal raus musst, komm ein paar Tage zu mir.
Es gibt einen Song: " Niemals geht man so ganz, ein Stück von Dir bleibt immer hier."
Denk immer daran, du hast Ihn in Deinem Herzen, das wird auch immer so sein und das ist gut so.
Ich umarme Dich mit tiefem Mitgefühl Berit



Es wird Stille sein und Leere. Es wird Trauer und Schmerz.
Es wird dankbare Erinnerung sein.
Die wie ein Heller Stern die Nacht erleuchtet, bis weit hinein in den Morgen.
Ihr Lieben, aus weiter Ferne umarmen wir euch. Nach all euren schweren Stunden sind unsere Gedanken bei euch gewesen.
Der Verlust des Sohnes und es Bruders ist nicht zu ersetzen.
Aber in all unseren Herzen bleibt die Erinnerung des Verstorbenen.
Es ist gut, dass man eine liebe Familie um sich hat.
So kann man sich gegenseitig aufrichten.
Alles Gute für die Zukunft und Grüße von
Jürgen und Ilse



Liebe Karin, lieber Peter
Unsere Welt hielt inne und stand still an jenem Tag
Leider kannten wir Euren Sohn, den Elron kaum,
doch ereilte uns die Botschaft und traf uns wie ein Schlag
und die Luft zum Atmen wird uns eng im Raum.
Wir tragen trauern mit euch, das sollt ihr wissen,
doch auch eine Hand des Trostes woll`n wir euch reichen,
wie alle werden Elron stets vermissen,
und so wird er gedanklich nie von eurer Seite weichen.
Es passiert so furchtbar schnell, so ungerecht -
Keiner hört uns flehen,
und warum er, warum so jung,
beginnt ein jeder dann zu denken,
doch verdient hat`s niemand, so früh von uns zu gehen
und leider lässt das Schicksal sich nicht lenken.
Zwar vermag es keine Macht der Welt
Uns zu nehmen diese Schmerzen,
doch würde er selbst einen Rat
uns mit auf unsere Wege geben,
ihn in Erinnerung zu behalten
und zutragen in unseren Herzen,
so wird er stets nah sein und ewig weiterleben!
Herzliches Beileid von Sheila, Sebastian und Mandy



Die Nachricht vom Heimgang hat uns sehr betroffen gemacht.
Mit diesen Zeilen soll herzliche Anteilnahme und tiefes Mitgefühl zu Ausdruck gebracht werden.
Möge Sie die Kraft finden, die gottgewollte Fügung zu erkennen
Und darin Trost für den Verlust und die Überwindung des großen Leides finden.
Es ist schwer einen lieben Menschen zu verlieren.
Aber in unseren Herzen wird er ewig weiter leben.
Manfred, Monika, Martin und Kathrina Weisbrod



Liebe Frau Heber - Gertsner,
lieber Herr Heber,
wir bedauern aus tiefsten Herzen, welch hartem Schicksal Sie sich beugen müssen.
Man wünschte, man könnte die Uhr zurück drehen.
Wir trauern und fühlen mit Ihnen und wünschen Ihnen viel Kraft in der schweren Zeit.
Lieber Marvin,
Du kannst stolz sein, dass Du Dich mit Deinem Bruder so gut verstanden hast.
Bewahre Dir die Erinnerung an die schöne, schmerzlich kurze Zeit
Und Elron wird in Deinen Gedanken immer bei Dir sein.
Patrick, Henry und Gabriele Delage



In tiefem Mitgefühl
Das Kostbarste Vermächtnis eines Menschen ist die Spur,
die seine Liebe in unserem Herzen zurückgelassen hat.
Christa und Daniel Hauk



Menschen, die wir lieben, bleiben für immer, denn sie hinterlassen ihre Spuren in unseren Herzen.
Wir können noch immer nicht fassen, dass wir Elron nie wieder sehen werden.
Elron war ein ganz besonderer Mensch - er war einzigartig!
Seine Kleidung, sein Name, sein Charakter - dies alles war sehr außergewöhnlich und besonders an Elron.
Er war immer für alle da, er hörte sich immer Probleme von anderen an. Er kümmerte sich mehr um andere Menschen als um sich. Auf ihn konnte man sich verlassen. Er hatte eine himmlische Gabe - die POESIE . Im Gedichte schreiben war er ein Weltmeister!
Er drückte seine Gedanken und Gefühle in seinen Briefen und Gedichten aus. Er war immer so sensibel,
deswegen hatte er stets alle Mädchen auf seiner Seite, so dass die Jungs manchmal neidisch auf ihn waren.
Elron verkörperte alles was liebevoll und herrlich und schön ist!
Ich kann gar nicht glauben, dass Gott ihn schon so früh von uns genommen hat.
Wir müssen versuchen unser Leben weiterzuleben ohne seinen Körper, aber vergessen werden wir ihn nie!!!
In tiefer Trauer
Sabrina Schwind und Mario Ibba



Eine Reise ist das Leben,
niemand weiß wohin sie führt,
denn kein Ziel ist angegeben.
Leid und Freude uns berührt.
Was wir tun und was wir geben,
unsere Wege sind bestimmt,
was auch immer wird geschehen
alles mal ein Ende nimmt.
Entbieten von ganzen Herzen
Wir sind in Gedanken bei euch, in diesen schweren Stunden des Abschieds.
Regina und Arnold



Du bist ins Leere entschwunden,
aber im Blau des Himmels hast du eine unfassbare Spur zurückgelassen,
Im Wehen des Windes ein unsichtbares Bild.
Wir wünschen und hoffen ihr haben die Kraft dieses unfassbare Schicksal zu bestehen.
Wir nehmen Anteil und sind mit den Gedanken bei euch.
Sicher können wir nur erahnen, wie schwer es ist ein Kind zu verlieren.
Evelin, Wolfgang und Susan Gänger


   
   

Webdesign - Suchmaschineneintrag & Suchmaschinenoptimierung - pfalz-web Internetservice e.K Freisbach